Logo Wenzel Schneidtechnik

Wasserstrahlschneiden

Das Wasserstrahlschneiden ist ein spanendes Bearbeitungsverfahren. Eine Hochdruckpumpe presst bis zu 3 Liter Wasser pro Minute durch eine 0,28 Milimeter kleine Wasserdüse. Dabei entsteht ein feiner Strahl mit extrem hoher Energiedichte. Perfekt zum Schneiden von Werkstoffen aller Art.



Wasserstrahlschneiden in hochwertiger Qualität
für sämtliche Materialien wie z.B.
  • Metalle, Buntmetalle
  • Stein, Holz
  • Verbundwerkstoffe
  • Fliesen, Kunststoffe
  • Schaumstoffe u.v.m.

mit einer Größe von bis zu 1500 x 3000 mm und einer Stärke bis ca. 200 mm.


Schneiden mit Reinwasser

Reinwasserschneiden Wenzel Schneidtechnik

  • Blech schmilzt

    Beim Reinwasserschneiden ist das Wasser das trennende Werkzeug. Mit diesem Verfahren wird vor allem weiches Material geschnitten, zum Beispiel Papierprodukte, Dichtungsmaterialien, Kunststoffe, Schaumstoffe, Textilien oder Lebensmittel. Reinwasserschneiden ist äusserst präzise:
    Der Wasserstrahl kann feiner als 0,1 Millimeter sein und erlaubt es, feine Konturen, spitze Winkel und enge Radien zu schneiden.


Support & Hilfe

Schneiden mit Abrasiv

Abrasiv Wenzel Schneidtechnik

  • Wasser schneidet

    Eine Wasserstrahlschneidmaschine schneidet auch harte Werkstoffe wie zum Beispiel Metalle, Gestein, Glas oder Keramik. Dazu muss dem Wasserstrahl ein Schneidmittel (Abrasiv) beigemischt werden – zum Beispiel Granatsand. Bei diesem Verfahren ist der Abrasivstrahl das trennende Werkzeug. Der Wasserstrahl dient dazu, die Abrasivpartikel zu beschleunigen. Wasserstrahlschneiden mit Abrasiv ist vergleichbar mit einer Mikrozerspanung.

Support & Hilfe

Vorteile des Wasserstrahlschneidens
  • Effiziente Produktionstechnologie auch und gerade bei Einzelteilfertigung
  • Praktisch kein Wärmeeintrag in das Bauteil durch den Schneidstrahl
  • Keine Gefügeänderungen im Werkstoff, wie Aufhärtungen und Mikrorisse
  • Hohe Bearbeitungsgenauigkeit und Oberflächengüte an der Schnittkante
  • Keine Schadstoffentwicklung beim Schneidprozess


Teilegenauigkeit


Schnittqualität
Q-Stufen Beschreibung
M
Produktionschnitt
fein
Üblicher Verfahrensschnitt, der aus wirtschaftlichen Gründen meistens gewählt wird. Er bietet gute Qualität bei gut sichtbarer Rillenbildung.
P
Produktionschnitt
grob
Grober Schnitt mit deutlicher aber regelmässiger Rillenbildung ohne Ausbrüche.
S
Trennschnitt
Das Werkstück wurde mit maximaler Vorschubgeschwindigekti getrennt. Die Schnittfläche kann deutliche Unregelmässigkeiten aufweisen (grobe Rillen, Ausbrüche, etc.)


Detailierte Informationen zum Wasserstrahlschneiden beantworten wir gerne per Telefon (07446 - 95150) oder E-Mail service@wenzel-schneidtechnik.de.



Zum Seitenanfang