Logo Wenzel Schneidtechnik

Geschichte

Die Firma Wenzel Schneidtechnik GmbH wurde am 1. Januar 1906 von Christian Schwenk unter der Bezeichnung "Flaschnerei - Verzinnerei - Wasserleitungen" gegründet. Sohn Karl Schwenk übernahm den Betrieb im Jahr 1947 und führte ihn bis 1977. Im gleichen Jahr ging die Firma dann auf die Söhne Georg und Karl Schwenk über.

Aufgrund beengter Verhältnisse siedelte man im Jahr 1978 in das neue Gewerbegebebiet Härlen II um. Im Jahr 2000 schied nicht nur Georg Schwenk aus der Firma aus, es wurde auch das Installationsgeschäft ausgegliedert, das seither als eigenständiger Betrieb von Bruder Martin Schwenk geführt wird.

Karl Schwenk führte den Betrieb als Schwenk-Lasertechnik bis Ende 2013.

Am 01. Januar 2014 wurde der Betrieb unter der neuen Leitung von Markus Wenzel als Schwenk Lasertechnik GmbH fortgeführt.

Seit dem 01. März 2016 tritt der Betrieb nach der Umfirmierung mit dem neuen Namen Wenzel Schneidtechnik GmbH auf.

Schwerpunkte

Der Schwerpunkt der heutigen Firma Wenzel Schneidtechnik GmbH liegt insbesondere in der Blech,- und Edelstahlverarbeitung. Mit spezieller Lasertechnik können Formen und Konturen in beliebiger Ausführung als Einzel,- oder in Serienfertigung hergestellt werden.


Zum Seitenanfang